Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit: Die Preisträger 2016

Die Zeitung Transport hat die Sieger des „Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit 2016“ ausgezeichnet. Prämiert wurden 17 Unternehmen für ihre herausragenden und nachhaltigen Leistungen innerhalb der Nutzfahrzeugbranche. Zudem erhielten fünf Unternehmen der Speditions- und Transportlogistikbranche einen Sonderpreis.

Verliehen wurden die Preise am 26. November 2015 im Rahmen einer festlichen Prämierungsabendveranstaltung mit 160 Gästen in der Münchner Freiheizhalle.

Der Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit, der nach 2011 (für 2012) und 2013 (für 2014) in diesem Jahr zum dritten Mal für das Jahr 2016 vergeben wurde, soll Unternehmen aus der Nutzfahrzeug- und Transportlogistikbranche im nachhaltigen Handeln bestärken und sie dabei unterstützen, die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung noch besser zu verankern. Denn verantwortliches und nachhaltiges Handeln hilft, soziale und ökologische Probleme im globalen Maßstab zu lösen. Gleichzeitig erhöht sich dadurch für Unternehmen auch die Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit.

In diesem Jahr wurde zum zweiten Mal im Rahmen des Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit auch ein Sonderpreis an Unternehmen der Speditions- und Transportlogistikbranche für ihr Engagement in den Bereichen Umweltschutz, Ressourcenschonung und soziale Verantwortung vergeben. Die Sonderpreisjury hat insgesamt fünf Auszeichnungen in den beiden Kategorien „Transportunterunternehmen und Speditionen“ sowie „Speditionskooperationen“ verliehen.

Weiterlesen ...

busplaner feiert 20. Geburtstag und vergibt den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2015

München, 20.11.2014 – Es war in den Jahren nach Mauerfall und Wiedervereinigung, als der Münchner Verleger Wolfgang Huss das Fachmagazin busplaner gründete, das seither regelmäßig im HUSS-VERLAG erscheint. Am 20. November feierte das Magazin seinen 20. Geburtstag mit einer großen Geburtstagsgala im Münchner MVG-Museum. Rund 120 Gäste aus der Bus- und Gruppentouristikbranche waren nach München gekommen, um mit der Verlegerfamilie Huss und dem busplaner-Team dieses Jubiläum zu begehen.

Durch den Abend führte Bert Brandenburg, Verlagsleiter im HUSS-VERLAG.

Weiterlesen ...

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis 2015

München, 15.04.2014 – Nachhaltigkeit ist eines der Schlüsselthemen des 21. Jahrhunderts, nachhaltig zu wirtschaften ist einer der großen Megatrends, der unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen stellen wird und entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg ist. Der Bus als umweltfreundliches Verkehrsmittel sowie die Gruppentouristik, die Gästen lokalttypische und authentische Erlebnisse bieten, setzen hier seit Jahren bereits Maßstäbe. Nachhaltig wirtschaften heißt für diese Unternehmen weit mehr, als nur umweltfreundlich zu arbeiten, sondern umfasst auch wirtschaftliche und soziale Aspekte wie Generationengerechtigkeit und kulturelle Verantwortung. Das besondere Engagement der Unternehmen in der Busbranche und der Gruppentouristik würdigt das im Münchner HUSS-VERLAG erscheinende Branchenmagazin busplaner, indem es in diesem Jahr nach 2012 zum zweiten Mal den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis verleiht.

Für diesen Preis können sich Unternehmen aus dem In- und Ausland bewerben, die innerhalb der Bus- und Touristikbranche Produkte und/oder Dienstleistungen anbieten. Die Bewerbung ist bequem online unter www.busplanerpreis.eu möglich. Die Bewerbungen werden von einer Jury bewertet, die sich aus Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien zusammensetzt. Die Preise werden dann feierlich bei einer Festveranstaltung im MVG-Museum München am 20. November 2014 den Siegern überreicht.

Die feierliche Preisverleihung ist Teil der Geburtstagsgala „20 Jahre busplaner“, zu der der HUSS-VERLAG und busplaner Vertreter der Bus- und Touristikbranche herzlich ins MVG-Museum nach München einladen.

Weiterlesen ...

Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2014

17 Gewinner in 16 Kategorien gekürt

2014München, 19.11.2013. Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren wurde der Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit zum zweiten Mal von der Zeitung für den Güterverkehr Transport für herausragende und nachhaltige Leistungen innerhalb der Nutzfahrzeugbranche vergeben.

Dieser Preis soll Unternehmen aus der Transportbranche im nachhaltigen Handeln bestärken und helfen, die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung noch besser zu verankern.  Er zeigt, dass verantwortliches und nachhaltiges Handeln nicht nur hilft, soziale und ökologische Probleme im globalen Maßstab zu lösen, sondern dass sich für die Unternehmen auch die Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Zudem wird zukünftig der Einsatz alternativer Antriebe in bestimmten Transportsegmenten für den nachhaltigen Transport an Bedeutung gewinnen. „Diese bemerkenswerten Entwicklungen und Erfolge der Zuliefer-, Partner- und Herstellerfirmen der Nutzfahrzeugindustrie verdienen eine breite Anerkennung“, so Torsten Buchholz, Chefredakteur der Zeitung Transport und Bert Brandenburg, verantwortlicher Verlagsleiter HUSS-VERLAG.

Die eingegangenen Bewerbungen wurden von einer Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien nach einem Punkteschema bewertet. Die Preise wurden am 19. November 2013 im Rahmen einer festlichen Prämierungsfeier im Kesselhaus München an 17 Gewinner in 16 Kategorien vergeben.

Weiterlesen ...

Preisträger des Internationalen busplaner-Nachhaltigkeitspreises 2013

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis 2013Internationaler busplaner-Nachhaltigkeitspreis
erstmals verliehen

Vierzehn Unternehmen nahmen am Donnerstagabend ihre Trophäen mit nach Haus. Die Fachzeitschrift busplaner hatte erstmalig 100 Ehrengäste zur Verleihung des „1. Internationalen busplaner-Nachhaltigkeitspreis 2013“ ins Kempinski Hotel Airport München geladen, um die Sieger des Wettbewerbs für ihr herausragendes Engagement für Nachhaltigkeit in der Bus- und Touristikbranche auszuzeichnen und zu feiern.

Dieser erstmals vergebene „Internationale busplaner-Nachhaltigkeitspreis“ hat alles, was zu einem echten Preis dazugehört: transparente Regeln, eine fachkundige Jury und eine würdige Preisverleihung. Dazu passend der Key-Note-Speaker Ansgar Zoller von „100% Frankreich - Agentur für Reiseentwicklung & Créateur de Voyages“, der als Jurymitglied die Preisträger in seiner Laudatio würdigte. Als Geschäftsführer des Unternehmens „La Cordée Reisen“ hatte er selbst als Paketer Pionierarbeit geleistet und als erster alle Reisen im Katalog klimaneutral gestellt, womit die ökologische Vorreiterrolle des Busses betont wurde. Und nicht zuletzt die Sieger: Der Preis ging an Bus- und Touristikunternehmen in vierzehn Kategorien, die ebenfalls mit ihren Produkten und Dienstleistungen in vorbildlicher Weise ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden.

Weiterlesen ...