München, 15.04.2014 – Nachhaltigkeit ist eines der Schlüsselthemen des 21. Jahrhunderts, nachhaltig zu wirtschaften ist einer der großen Megatrends, der unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen stellen wird und entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg ist. Der Bus als umweltfreundliches Verkehrsmittel sowie die Gruppentouristik, die Gästen lokalttypische und authentische Erlebnisse bieten, setzen hier seit Jahren bereits Maßstäbe. Nachhaltig wirtschaften heißt für diese Unternehmen weit mehr, als nur umweltfreundlich zu arbeiten, sondern umfasst auch wirtschaftliche und soziale Aspekte wie Generationengerechtigkeit und kulturelle Verantwortung. Das besondere Engagement der Unternehmen in der Busbranche und der Gruppentouristik würdigt das im Münchner HUSS-VERLAG erscheinende Branchenmagazin busplaner, indem es in diesem Jahr nach 2012 zum zweiten Mal den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis verleiht.

Für diesen Preis können sich Unternehmen aus dem In- und Ausland bewerben, die innerhalb der Bus- und Touristikbranche Produkte und/oder Dienstleistungen anbieten. Die Bewerbung ist bequem online unter www.busplanerpreis.eu möglich. Die Bewerbungen werden von einer Jury bewertet, die sich aus Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien zusammensetzt. Die Preise werden dann feierlich bei einer Festveranstaltung im MVG-Museum München am 20. November 2014 den Siegern überreicht.

Die feierliche Preisverleihung ist Teil der Geburtstagsgala „20 Jahre busplaner“, zu der der HUSS-VERLAG und busplaner Vertreter der Bus- und Touristikbranche herzlich ins MVG-Museum nach München einladen.

Der Internationale busplaner Nachhaltigkeitspreis 2015 wird in folgenden Kategorien verliehen:

  1. Attraktionen
  2. Ausstattung
  3. Carrier
  4. Destinationen
  5. Elektrobusse
  6. Fernbuslinien
  7. Freizeit- und Erlebnisparks
  8. Hotels und Hotelketten
  9. Klimasysteme und Heizung
  10. Komponenten
  11. Linienbusse
  12. Paketer und Incoming
  13. Reifen und Reifendienste
  14. Reisebusse
  15. Telematik
  16. Überlandbusse

Sonderkategorie: Busbetriebe mit nachhaltigem Management bei Gruppenreisen

Der Titel „Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis“ wird pro Kategorie ein Mal vergeben. Unternehmen können sich mit mehreren Produkten oder Dienstleistungen bewerben. Die genauen Teilnahmebedingungen, das Bewerbungsformular und der zur Bewerbung gehörende Fragenkatalog können unter www.busplanerpreis.eu im Internet abgerufen werden.

Ansprechperson:

HUSS-VERLAG GmbH, Herr Bert Brandenburg, Verlagsleiter; HUSS-VERLAG GmbH, Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 089/323 91-200

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an HUSS-VERLAG GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München

Das Branchenmagazin busplaner:

Die verbandsunabhängige, von Verleger Wolfgang Huss 1994 gegründete Fachzeitschrift busplaner richtet sich an private Busunternehmer, die in vielfältigen Geschäftsfeldern aktiv sind – vom Stadtlinienverkehr über Anmiet- und Fernlinienverkehr bis zur Tätigkeit als Reiseveranstalter, der weltweit Ziele im Angebot hat. busplaner erscheint im Münchner HUSS-VERLAG, der die Busbranche seit 1975 mit einer breiten Produktpalette rund um den Bus begleitet, das Verlagsprogramm reicht im Bus-und Touristikbereich von Fachliteratur bis zu moderner Software.

Mit sieben Fachzeitschriften und mehreren periodisch erscheinenden Sonderpublikationen sowie Fachbüchern, Formularen, Loseblattwerken und Softwareprodukten versorgt der HUSS-VERLAG Führungskräfte und Fachpersonal in den Branchen Logistik, Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Praxis- und Hintergrundwissen.

Der HUSS-VERLAG gehört mit HUSS-MEDIEN zur HUSS-Unternehmensgruppe, die zu den großen, konzernunabhängigen Fachverlagen gehört. Schwesterunternehmen der Verlage sind die Messegesellschaft Euroexpo und das Druckhaus Bavaria-Druck in München. Mit rund 220 Mitarbeitern produziert die HUSS-Unternehmensgruppe 20 Fachzeitschriften und mehrere periodisch erscheinende Sonderpublikationen sowie Fachbücher, Online-Medien und Softwareprodukte und erreicht eine jährliche Auflage von über vier Millionen Exemplaren.