Die Sieger des Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreise 2017 stehen fest!

Den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017 erhalten in diesem Jahr 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit. Der Preis wird 2017 zum dritten Mal verliehen und zum zweiten Mal auch in der Sonderkategorie „Busunternehmen mit nachhaltigem Management“.

Eine Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien beurteilt alle eingehenden Bewerbungen nach einem Punkteschema. In die Bewertung fließen zudem die drei Kriterien Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung ein. „Bereits heute setzen drei von fünf Busunternehmen auf umweltschonende Konzepte. Die Firmen können dabei in vielfältiger Art und Weise auf ihre Klimabilanz einwirken, sei es mit der Einführung eines Flottenmanagementsystems oder mit der Nutzung alternativer Antriebe“, erläutert busplaner-Chefredakteurin und Jurymitglied Anja Kiewitt.

Prämiert werden folgende Bushersteller, Zulieferbetriebe sowie Reiseveranstalter und touristische Leistungsträger in den Kategorien Strategie, Touristik und Technik.

Strategie

  • Busausstattung: KONVEKTA, „Konvekta-CO2-Wärmepumpe Gen. 2“
  • Flottenmanagement und Telematik: DKV Euro Service, „DKV CARD CLIMATE“
  • Omnibuskomponenten: Eberspächer Sütrak, „Bus-Aufdachklimasystem AC 250“
  • Reifen: Continental, „ContiPressureCheck™ System“
  • Service und Wartung: 24volt.de, Reparaturen von Nutzfahrzeug-Elektronik

Touristik

  • Attraktionen: VFF - Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik, „Lösungen zur Umsetzung der Abgasregularien in der SECA Zone 2015“
  • Freizeit- und Erlebniswelten: Zotter Schokoladen Manufaktur, „zotter Schoko-Laden-Theater“
  • Gruppenreiseveranstalter: GreenLine Hotels, Gruppen-Angebote der GreenLine Hotels
  • Touristische Einzelprojekte: Eurotunnel, „Eurotunnel le Shuttle“

Technik

  • Elektrobusse: Volvo Busse Deutschland, „Volvo 7900 Electric“
  • Midibusse: Büro autoBus, „NAVYA (Arma)“ für den ÖPNV
  • Reise-/Überlandbusse: MAN Truck & Bus, „NEOPLAN Skyliner“
  • Stadtlinienbusse: Daimler, „Mercedes-Benz Future Bus“


Sonderkategorie Busunternehmen mit nachhaltigem Management

Öffentlicher Sektor:

  • Platz 1: Stadtwerke Augsburg
  • Platz 2: Hamburger Hochbahn
  • Platz 3: Kölner Verkehrsbetriebe

Privater Sektor:

  • Platz 1: Salza-Tours König
  • Platz 2: Müller-Reisen
  • Platz 3: Schuler

Hier geht es zu den Gewinnerprodukten »

Impressionen der Preisübergabe

Bildrechte liegen bei: Continental, DKV, Eberspächer Sütrak, HUSS-Verlag, Konvekta, MAN/Berti, Volvo, Zotter